Die Herstellung eines Gartentischs und von Steinbänken ist eine relativ einfache, aber zweifellos schwierige Aufgabe - im wahrsten Sinne des Wortes. Die auf diese Weise hergestellten Möbel wiegen wirklich an Ort und Stelle und erfüllen voll und ganz die Definition von "massiv". Die Idee kann durch verschiedene Ansätze verwirklicht werden. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, mit der Implementierung zu beginnen, müssen Sie unabhängig vom gewählten Pfad äußerst vorsichtig sein, um alle Details zu berücksichtigen, da das Endergebnis unveränderlich ist. Ansonsten brauchen Sie nur eine große Menge Flusssteine ​​(vorzugsweise), eine stabile Tischplatte, geeignete Sitze für die Bänke, Stahlverstärkungsnetz, Werkzeuge, Dekorationen.

Herstellungsverfahren:





Im Prinzip kann eine solche Konstruktion auch unter Verwendung von Lotmischungen wie Zement und dergleichen hergestellt werden, aber in diesem Fall wird dieser Garten ewig sein. Wenn es jedoch in der Version mit Bewehrungsstäben geliefert wird, ist es zusätzlich zum einfacheren und schnelleren Aufbau in der nächsten Stufe möglich, die Rückseite der Konstruktionslinie zu demontieren.
Zunächst benötigen Sie einen guten Plan, genaue Berechnungen und Erfahrung. Dies ist eine Struktur, die Spannungen ausgesetzt ist, daher müssen die Abmessungen und die entsprechenden Volumina, die Querschnitte der Bewehrung und die zusätzliche Bewehrung gut berücksichtigt werden. Verwenden Sie unbedingt Expertenhilfe! Der Rest ist einfach - die verstärkten rechteckigen, quadratischen oder zylindrischen Bewehrungskörbe werden gebaut, in vorgegebenen Positionen platziert und mit Flusssteinen gefüllt. Bereiten Sie die Tischplatte und die Sitze für die Bänke vor. Die Steinsockel werden sehr gut gewaschen, um Staub und Schmutz von ihnen zu entfernen, und die Arbeitsplatten werden installiert. Die Dekorationen und Arrangements hängen von Ihrer Vorstellungskraft ab.

Nach Idee und Material von: Bessere Häuser & Gärten