Zweifellos müssen wir darauf achten, dass der Garten gut beleuchtet ist, damit er nicht nur tagsüber, sondern auch abends schön ist. Die Beleuchtung kann an Stellen platziert werden, an denen die Hauptgassen, durch die wir gehen, hervorgehoben werden können, oder sie kann sanft versteckt werden und Romantik auslösen. Wenn die Beleuchtungskörper an der Basis der Pflanzen niedrig sind, wirken sie mysteriös und schaffen eine mysteriöse, unauffällige Atmosphäre. Wenn sie sich hoch über den Pflanzen und Gartenmöbeln befinden, leuchten sie besser und haben eine größere Fläche. Die beste Lösung ist eine Kombination beider Optionen. Auf dem Markt gibt es verschiedene Angebote für Gartenbeleuchtung - Lampen, Laternen, Kerzenhalter, Lichttöpfe, dekorative Fackeln, Sommersprossen und viele andere. Was zählt, ist, was Sie wählen und wie Sie es nach Ihrem eigenen Stil und Ihren Vorlieben arrangieren. Es ist notwendig, den Ort der Beleuchtung sehr sorgfältig vorherzusagen, damit sie nicht zu stark ist, aber gleichzeitig gut genug, um die Schönheit des Gartens und des Hauses zu zeigen.


Hier sind einige Vorschläge und Ideen, wie Sie Ihren Garten beleuchten können: