Dank der Entwicklung der Technologie ist verborgene Beleuchtung in der Decke eine erschwingliche, effektive und energieeffiziente Art, das Wohnzimmer zu beleuchten. Mit diesen Ideen und Tipps hoffen wir, möglichst vielen Menschen Impulse für kreative Ideen zu geben. Die Wahrheit ist, dass der Stromverbrauch von ein oder zwei Standardglühlampen um ein Vielfaches höher ist als der von LEDs, die in ähnlichen Designlösungen verwendet werden. Wenn man die Unterschiede im Lebenszyklus, den Garantien, der Beleuchtung, den Steuerungsoptionen, den Abmessungen, der Heizung usw. hinzufügt, stellt sich heraus, dass sich auch eine viel teurere Idee ohne Probleme auszahlt. Design, Vision und andere ästhetische und künstlerische Merkmale können die Tür zur klassischen Art der Beleuchtung eines Hauses nur endgültig schließen.
Es gibt verschiedene Ansätze, die in einem Konzept kombiniert werden können. Aufgrund ihrer geringen Größe und der unterschiedlichen Formen, einschließlich der gestreiften, können LED-Leuchten auf einer vernachlässigbaren Oberfläche montiert werden. Dadurch entstehen Deckenpaneele aus transparenten Materialien (Glas, Plexiglas usw.), über denen die Elemente platziert werden, die Illusion von natürliches Tageslicht und gibt ein Gefühl von Raum. Alternativ kann es in Nischen installiert werden, um eine gedämpfte Hintergrundstrahlung zu erzeugen. Die Platzierung von Richtkörpern kann jedoch die Beleuchtung auf bestimmte innere Akzente fokussieren. Nicht zuletzt kann die Kombination eines Designer-Kronleuchters mit einer LED-Beleuchtung einen wirklich erstaunlichen Wasserfall aus Licht erzeugen. Kurz gesagt, es würde so klingen: unbegrenzte Möglichkeiten. Daher können die hier gezeigten Ideen eine Inspiration und ein Anfang sein.



Innendekoration Ideen mit Wand- und Möbelaufkleber.