Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Gartenbänke herzustellen, aber die um die Bäume herum sind einige der eindrucksvollsten und schönsten. Obwohl es relativ komplex ist, werden Sie sehr stolz und zufrieden sein, wenn Sie fertig sind. Wenn Sie Lust haben, aber keinen Garten oder keinen ausreichend großen Baum haben, können Sie diese schönen und nützlichen Gartenmöbel für den öffentlichen Gebrauch bauen und Ihren Namen gravieren. Die wichtigsten Dinge sind: Wo und aus welchem ​​Material (Größe, Form, Festigkeit usw.) wird es gebaut. Sobald Sie sich über diese beiden Probleme im Klaren sind, können Sie mit der Planung beginnen. Denken Sie daran, dass eine gute Vorbereitung zu einem Qualitätsergebnis führt! Messen Sie den Durchmesser des Baumes etwa 40-50 cm über dem Boden mit einer Schnur. Zeichnen Sie es in einem geeigneten Maßstab auf Papier oder Computer - dies ist die Grundlage Ihrer Projektarbeit. Bilden Sie je nach Abstand zwischen dem Baumstamm und der Rückenlehne oder dem innersten Teil Ihrer Bank einen zweiten äußeren Kreis. Es wird empfohlen, dass der Mindestabstand zwischen den beiden Kreisen mindestens 20 cm beträgt. Wählen Sie dann die Form und Breite des Polygons in Abhängigkeit vom beabsichtigten Material, der Art der Verbindungen, den Abständen und mehr.
Die hier gezeigte Bankidee bietet eine vereinfachte Konstruktion, bei der die Basisunterstützung und Stützfunktion von den Füßen übernommen wird, Sie können jedoch eine andere auswählen. Untersuchen Sie jedes Detail, das Sie für wichtig halten. Wenn Sie keine gute räumliche Sicht haben, fragen Sie einen Freund oder Bekannten um Hilfe. Gleiches gilt für die Installationsphase. Angesichts der Tatsache, dass Sie exotische oder teure Materialien verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen, die Grundstruktur der gängigsten Latten und Bretter zu erstellen, bevor Sie an dem Material arbeiten.
Sobald die Zeichnung fertig ist, müssen Sie auf Details eingehen - beschreiben Sie jedes Detail im entsprechenden Maßstab und erstellen Sie eine Liste. Berücksichtigen Sie, dass es am effektivsten ist, die Elemente zusammenzusetzen, die dann um den Baum herum verbunden werden. Wenn Sie eine klare Vorstellung davon haben, wie Ihre Bank aussehen wird, können Sie mit dem Schneiden des Materials beginnen und dann die Sitzbretter in einer Ebene anordnen und sicherstellen, dass alles in Ordnung ist. Montieren Sie die Beine der Bank, wie oben erwähnt, sie werden das verbindende und unterstützende Detail sein. Beginnen Sie je nach Form mit dem Zusammenbau der relevanten Elemente. Bereiten Sie das Gelände um den Baum herum vor - Ebene und Ebene oder graben Sie in derselben Tiefe. Ein Sockel aus Fliesen oder dekorativer Keramik kann platziert oder die Beine gegraben werden. Verbinden Sie die fertigen Details und fügen Sie die dekorativen Elemente und / oder die Rückenlehne hinzu. Bei Bedarf malen und lackieren.
Ihre Gartenbank ist bereit, Momente der Freude und Gelassenheit zu schenken.