Der japanische Garten in Monaco (französisch: JARDIN JAPONAIS DE MONACO) ist ein Stadtpark am Princess Grace Boulevard (benannt nach Grace Kelly) neben einem der beliebtesten Strände - Larvoto und dem Grimaldi Congress Center. Der Garten ist über 7 Hektar groß und verfügt über einen stilisierten Berg, Hügel, Wasserfall, Strand, Bach und Zen-Garten zur Meditation.
Es wurde vom japanischen Landschaftsarchitekten Yasuo Bepu auf Wunsch von Prinz Renier III erbaut und ist ein erstaunlicher Komplex, der die Harmonie von Leben und unbelebter Natur in der Einheit von Farben, Formen und Materialien vereint. Die jahrelange sorgfältige Arbeit eines Teams japanischer Gärtner ermöglicht es, diesen Tempel des schönen Gleichgewichts in 1994g zu öffnen.
Der Garten kann täglich von 9 bis Sonnenuntergang besichtigt werden.