Das Zimmer unseres Kindes ist ihm und uns wichtig. Als Eltern möchten wir sicherstellen, dass sie sich wohlfühlt, egal ob sie schläft, spielt oder lernt. Die Wahrheit ist, dass wir in bestimmten wichtigen Lebensphasen eines Kindes sein Zimmer natürlich entsprechend seinem Alter, seinen Bedürfnissen und seinem eigenen Geschmack ändern müssen. Im Allgemeinen können wir mindestens vier Arten von Kindergarteninterieurs identifizieren, die wir im Laufe der Jahre des Heranwachsens und der Entwicklung unseres Kindes ändern müssen. Dies ist in erster Linie das Babyzimmer, das bis zum zweiten Lebensjahr des Kindes genutzt werden soll. Kinderzimmer - vom zweiten bis zum siebten Jahr, dh bis zum Verlassen der Schule; Studentenzimmer - bis zum Alter von 12 oder 13; und ein Jugendzimmer für ein bereits erwachsenes Kind, das es einfach organisieren sollte. Hier bieten wir Lösungen für fröhliche Kinderzimmer - für Kinder im Zeitalter der aktivsten Kinderspiele und des Erwachsenwerdens. Dies ist die Zeit bis zum Schulbeginn, in der es für das Kind wichtig ist, ein farbenfrohes, fröhliches Zimmer mit vielen Spielsachen, fantastischen Figuren an den Wänden und interessanten Möbeln und Accessoires zu haben.





Deko-Ideen mit Wand- und Möbelaufkleber.