Eine unterhaltsame Idee und ein einfach zuzubereitendes Zwiebel-Speck-Frikadellen-Rezept. Dieser originelle Ansatz ermöglicht auch viele Variationen im Geschmacks- und Produktverhältnis sowie in der Art der Wärmebehandlung. In diesem Fall wird Hackfleisch verwendet, die Füllung kann jedoch auch pflanzlich oder kombiniert sein. Es gibt Dutzende von Möglichkeiten, wenn Inspiration und Wunsch nach kulinarischen Experimenten vorhanden sind.

Erforderliche Produkte:

Gestrahlte Fleischbällchen im Speckmantel
Ein paar runde Köpfe alter Zwiebeln
Raureif
Pilze und Petersilie
Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken
Barbecue-Sauce - fertig oder hausgemacht
Speckscheiben
Zahnstocher zur Fixierung

Art der Zubereitung:

Es ist wünschenswert, dass die Zwiebel mittelgroß ist, da ihre Größe auch den Durchmesser der Fleischbällchen bestimmt. Jede Zwiebel wird in zwei Hälften geschnitten, von jedem Stück geschält und jedes Stückpaar wird separat gruppiert. Achten Sie darauf, die Unversehrtheit der Schuppen zu bewahren, da diese die "Schale" der Fleischbällchen bilden. Auf Wunsch können Sie die Zwiebelschalen in etwas verdünntem Zitronenwasser mit Salz und Zucker einweichen. Kleinere Schalen aus dem Kern der Zwiebel können fein gehackt und dem Hackfleisch hinzugefügt oder beiseite gestellt werden. Das Hackfleisch würzen, die gehackten Pilze und die Petersilie sowie etwas Barbecue-Sauce hinzufügen. Wenn Sie Geschmackspräferenzen für fertige Saucen bestimmter Marken haben, können Sie eine verwenden, aber wenn Sie möchten, können Sie auch hausgemachte zubereiten.
Eine köstliche Barbecue-Sauce wird durch Mischen mit etwas braunem Zucker (bis sie karamellisiert ist), fein gehackten oder sautierten Zwiebeln und Knoblauch erhalten, zu denen ein wenig Tomatenmark, Honig, Senf, Zitronensauce, Sojasauce und Tabasco (scharfe Sauce) hinzugefügt werden. , schwarzer Pfeffer und Salz, und diese Mischung wird auf die gewünschte Dichte gekocht.
Aus dem aromatisierten Hackfleisch werden Kugeln geformt, zwischen zwei Zwiebelhälften gelegt und in Speckstreifen gewickelt und dann mit Zahnstochern fixiert. Die so erhaltenen Fleischbällchen werden mit Barbecue-Sauce bestrichen und etwa eine halbe Stunde ruhen gelassen, dann auf einem Grill oder in einer mit etwas Wasser gefetteten Pfanne gebacken.