Die Matrix Residence in Taipeh bietet ein Apartment mit einem interessanten und recht funktionalen Interieur. Sie können selbst sehen, wie praktische Möbel die Grenzen des Wohnraums bestimmen. LED-Beleuchtung wird eingesetzt, die Regale an den Wänden wirken überraschend und lenken die Aufmerksamkeit automatisch auf sich. Der Lebensstil und die Lebensweise der Bewohner sind ausschlaggebend für die Gestaltung des Küchen- und Essbereichs des Wohnzimmers. Die doppelte audiovisuelle Wand im Wohnzimmer, die aus einem Fernseher und einem Projektor besteht, bietet ebenfalls eine doppelte Möglichkeit, verändert jedoch vor allem das Erscheinungsbild des Wohnzimmers im Dunkeln des Tages. Das Schlafzimmer ist in sanften Pastelltönen gehalten und mit natürlichen Materialien ausgestattet. Der Korridor ist abwechslungsreich mit Kunsttafeln, die sich auf die Beleuchtung konzentrieren.