Kennen Sie dieses Problem - Ihr Kind mag sein Zimmer nicht mehr? Sie findet sie langweilig, hässlich, Baby und so weiter. Er hat sein Bett und seine Möbel satt, aber er weiß nicht, ob er neue will und was genau sie sind. Bleib ruhig - du hast einen Teenager zu Hause. Meinungen ändern sich häufig, Stimmungen auch. Aber die Idee, einen Jugendraum zu renovieren, ist eine Notwendigkeit und fast unvermeidlich. Natürlich muss sich das Kind an der Auswahl der Möbel und Farben beteiligen, auch wenn es großartig ist, eigene Vorschläge dafür zu haben. Hier sind einige Ansatzpunkte:





Deko-Ideen mit Wand- und Möbelaufkleber.